Ustersbach-Fischach | Verfolgungsfahrt mit mehreren Streifenwagen

In der vergangenen Nacht um 0.05 Uhr wollte eine Streife der Polizei Zusmarshausen die Fahrerin eines Kleinkraftrades auf der B 300 zwischen Ustersbach und Aretsried einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Trotz deutlicher Anweisungen und Aktivieren der Anhaltesignale, missachtete die Kradfahrerin diese Aufforderung und fuhr vielmehr in Schlangenlinien um Überholmanöver des uniformierten Polizeifahrzeuges zu verhindern.

Helmets 4749459 1280
Symbolbild

Es entwickelte sich eine Verfolgungsfahrt im Großraum Fischach mit 5 eingesetzten Streifen der Polizei Zusmarshausen, Schwabmünchen und der Verkehrspolizei. Die Kradfahrerin konnte immer wieder durch Fahren auf Waldwegen, Nutzen von Gehwegen und bei Straßensperren von Kleinstlücken, verhindern gestoppt zu werden – nicht zuletzt auch aufgrund des Umstandes, dass die polizeilichen Einsatzkräfte eine Gefährdung oder Verletzung der Kradfahrerin vermeiden wollten. Beim Vorbeifahren an einer Polizeisperre konnte sie aber anhand des Aussehens trotz ihres Helmes in verschiedenen Datenbanken recherchiert und ermittelt werden. Die 19-jährige Frau aus dem Raum Krumbach wird u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.