Vandalismus am Wald- und Naturerlebnispfad im Siebentischwald

Sei es aus reiner Zerstörungswut oder aus Langeweile, jedenfalls wurden am Erlebnispfad in den vergangen Wochen mehrmals einzelne Bauteile, Infotafeln und interaktive Stationen vorsätzlich beschädigt oder zerstört. Die Stadt hat Strafanzeige erstattet.

Unbenannt Vandalismus am Wald- und Naturerlebnispfad im Siebentischwald Freizeit News Polizei & Co Erlebnispfad Stadtwald Augsburg LPV Stadt Augsburg Siebentischwald Sportanlage Süd Wald- und Naturerlebnispfad | Presse Augsburg
Übersichtsplan Naturerlebnispfad. | Quelle: Stadt Augsburg

Nachdem sich die Fälle von Vandalismus massiv gehäuft haben, bittet die Stadt Augsburg die Erholungssuchenden im Stadtwald, verdächtige Vorfälle bzw. Personen in Nähe der Stationen am Erlebnispfad direkt bei der Polizei (Telefon: 0821 323 2710) oder bei der Forstverwaltung unter forst@augsburg.de zu melden.

Der an der Sportanlage Süd startende „Erlebnispfad Stadtwald Augsburg“ verläuft über die Dürren-Ast-Heide, zieht sich in einer Schleife durch den Siebentischwald und endet am Rastplatz bei den sieben Tischen am Stempflesee. An den zugehörigen interaktiven Modulen kann sich der Besucher zu Wald, Natur und Trinkwasser informieren. Umweltbildung, Walderforschung und Erleben unseres schönen Stadtwaldes in Augsburg stehen dabei im Mittelpunkt.

So sind unter anderem der Weg vom Sämling zum Baum, vom Baum zum Schrank und die von der städtischen Forstverwaltung begleitete Neubegründung gesunder Bestände.