„Vaterfreuden“ als Preview in der CinemaxX LADIES NIGHT

Publikumsliebling Matthias Schweighöfer in einer Komödie mit Herz

Inklusive Leinwandpremiere des neuen Revolverheld Videos „Ich lass für dich das Licht an“

Bereits einen Tag vor Deutschlandstart zeigt CinemaxX am 5. Februar im Rahmen der LADIES NIGHT die neue Komödie „Vaterfreuden“ mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle. Das Allroundtalent fungiert auch wieder als Regisseur und Produzent dieser rasanten Achterbahnfahrt der Gefühle. Perfekt abgerundet wird die LADIES NIGHT – gemäß dem Motto „Mehr als Kino“ – mit einer gratis Flasche Jules Mumm Mini vor Filmstart, der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gala und einem besonderen Rahmenprogramm: Exklusiv in den CinemaxX Kinos feiert das neue, sehr persönliche Musikvideo der Band Revolverheld seine Leinwandpremiere!
14-02_LN_Vaterfreuden_Az_A6-212x300 „Vaterfreuden“ als Preview in der CinemaxX LADIES NIGHT Freizeit | Presse Augsburg

Matthias Schweighöfer („Schlussmacher“, „Frau Ella“) ist DER Garant, um mit der besten Freundin einen unbeschwerten Abend zu verbringen und abzutauchen in eine romantische Story voller komischer und unerwarteter Momente. Gemeinsam mit seinem Filmbruder Friedrich Mücke („Russendisko“) schlittert er in das Abenteuer Familienplanung, dass allerdings einige Hindernisse für ihn bereit hält.

Mehr zu „Vaterfreuden“:

Felix (Matthias Schweighöfer) ist mit seinem kinderlosen Junggesellendasein vollkommen zufrieden und genießt sein Leben. Als sein Bruder Henne (Friedrich Mücke) bei ihm einzieht, ändert sich jedoch so einiges. Henne eröffnet ihm, dass er sein Geld mit Samenspenden verdient, was Felix ihm auch glatt nachmacht. Doch tief in ihm schlummert der Wunsch, nicht nur der Erzeuger, sondern auch ein Vater zu sein. Um diesen Wunsch zu realisieren, versucht er herauszufinden, wer die Empfängerin seiner Samenspende ist. Durch die illegale Mithilfe seines Bruders erfährt er, dass die Fernsehmoderatorin Maren (Isabell Polak) die Mutter seines Kindes wird. Blöderweise ist die aber drauf und dran, Ralph (Tom Beck) zu heiraten. Felix lässt sich nicht unterkriegen und versucht alles, um Marens Herz zu erobern und doch noch seine Chance auf Vaterfreuden zu bekommen.

Der offizielle Filmstart ist der 6. Februar 2014.

Quelle: PM CinemaxX Augsburg