Das Ausscheiden in der CHL war bitter für die Augsburger Panther und ihre Fans. Nur zwei Tage nach dem Ausscheiden steht aber bereits fest, dass der AEV auch in der nächsten Saison internationale Schmankerl für seine Fans bieten kann.

KER01598_18-08-19-aev-bern-dolomitencup Veranstalter bestätigt: Augsburger Panther spielen auch im nächstem Jahr ein internationales Turnier Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport AEV Augsburger Panther Dolomtencup Neumarkt Südtirol | Presse Augsburg
So sehen Sieger aus! Der AEV verteidigte den Dolomitencup | Foto: Siegfried Kerpf

Mit einem bitteren 1:2 n.V. endete die Europapokalreise für die Augsburger Panther am vergangenen Mittwoch in Biel. Mit etwa 1500 Schlachtenbummlern haben die AEV-Fans dort im vierten CHL-Auswärtsspiel in Folge bewiesen, dass sie immer zahlreich vertreten sind, wenn ihr Club spielt. Auch wenn es aktuell nicht nach einer erneuten Qualifikation für die Champions Hockey League aussieht, so kann sich die rot-grün-weiße Anhängerschaft schon jetzt auf internationale Vergleiche in der kommenden Saison freuen.

Rekordsieger Augsburg will den „Europapokal“ verteidigen

Wie die Veranstalter heute bestätigt haben, wird werden die Panther auch im kommenden Jahr am Dolomitencup im Südtiroler Neumarkt teilnehmen (21. August bis 23. August 2020). Rekdorteilnehmer Augsburg konnte sich dort in diesem Sommer den Turniersieg gegen den SC Bern sichern, zuvor hatte man Oslo geschlagen. Der AEV krönte sich mit  nun fünf Siegen in insgesamt 14 Auflagen des Dolomitencups zum Rekordchampion.

panther_gewinnspiel_neu Veranstalter bestätigt: Augsburger Panther spielen auch im nächstem Jahr ein internationales Turnier Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport AEV Augsburger Panther Dolomtencup Neumarkt Südtirol | Presse Augsburg
Aktuelles Gewinnspiel: AEV vs. Bremerhaven-> zum mitspielen anklicken

Nicht nur deshalb lieben die reisefreudigen Fans das Turnier. Da auch der Rahmen in Südtirol passt, unterstützten viele Schwaben ihre Panther dort vor Ort. Schon jetzt freuen sich viele wieder auf ihren „Europapokal“ und die Duelle gegen internationale Topgegner. Wer diese 2020 sein werden, entscheidet sich in den kommenden Wochen.