Verkehrsbehinderungen durch Fahrraddemonstration im Stadtgebiet Augsburg erwartet

Am Sonntag, den 06.06.2021, wurde im Stadtgebiet Augsburg eine Demonstration in Form eines Fahrradkorsos angekündigt.

2020 09 20 Fahrraddemo 9 Von 26.Jpeg
In Augsburg gab es bereits in der Vergangenheit Raddemos

Die Abfahrt ist gegen 14.15 Uhr am Plärrergelände geplant.

Die Strecke führt  über  Badstraße, Klinkerberg, Schaezlerstraße, Hermanstraße, Rosenaustraße, Schießstättenstraße, Gollwitzerstraße, Färberstraße, Treustraße, Bgm-Bohl-Straße, Bismarckstraße, Nestackerweg, Bundesstraße B17, Bgm-Ackermann-Str., Holzbachstraße, Badstraße, zurück zum Plärrergelände.

 

Die Augsburger Polizei betreut die Demonstration, um die dadurch entstehenden Verkehrsbehinderungen in Grenzen zu halten.

Jedoch ist in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr im gesamten Stadtgebiet mit Staus und Verkehrsbehinderungen, insbesondere durch die notwendige Vollsperrung der B17 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Ein-/Ausfahrten Nestackerweg und Bgm. Ackermann-Straße zu rechnen.

Die Polizei rät dazu am Sonntag während der Demonstrationsdauer auf Fahrten mit Fahrzeugen im Bereich der genannten Straßen zu verzichten. Außerdem muss mit Behinderungen in angrenzenden Stadtgebieten und Hauptverkehrsstraßen gerechnet werden.

Die Demo wurde vom neu gegründeten Bürgerbündnis „Mobilitätswende Augsburg“ angemeldet. Die Stadt untersagte zunächst den geplanten Streckenverlauf. Nun bestätigte zunächst das Augsburger Verwaltungsgericht und
anschließend der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in zwei Eilverfahren, dass
das Verbot der Stadt rechtswidrig war.