Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sich gegen eine Verlängerung des 9-Euro-Tickets ausgesprochen. „Das 9-Euro-Ticket ist auf drei Monate angelegt“, sagte er im Deutschlandfunk. „Wir haben ja eine Entscheidung des Gesetzgebers, die es auch auf diesen Zeitpunkt beschränkt.“

Verkehrsminister Gegen Verlaengerung Des 9 Euro Tickets9-Euro-Ticket, über dts Nachrichtenagentur

Und es sei nicht geplant, dies zu verlängern. „Wir müssen ja neben all den Maßnahmen, die wir ergreifen müssen im Energiebereich, im Mobilitätsbereich, auch einen soliden Haushalt sicherstellen“, fügte der FDP-Politiker hinzu. Es gebe einen Bedarf an „enormen Infrastrukturinvestitionen“.

Wenn man sich das Bahnnetz oder das Straßennetz anschaue, dann müsse dort Geld zur Verfügung stehen, damit Mobilität gesichert sei. „Da können wir nicht beliebig solche Anreizprogramme weiterführen“, sagte Wissing. „Ich halte es wirklich nur finanzierbar für drei Monate.“