Vermeintlicher Stallbrand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Horgau aus

Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst kam es gestern
Abend gegen 21:00 Uhr beim Bahnhof Horgau. Unabhängig voneinander wurden
zunächst zwei Brände im Bereich Horgauergreut gemeldet.

Feuerwehr Horgau
Foto: Dominik Mesch

Es stellte sich heraus, dass es jedoch beides Mal der gleiche Brand war. Es wurde von einem Großbrand bei einem Reitstall ausgegangen. Daraufhin rückten die Feuerwehren von Horgau, Auerbach, Zusmarshausen, Streitheim, Bieselbach, Agawang, Biburg und Adelsried mit 18 Fahrzeugen und ca. 100 Kräften an. Hinzu kamen noch fünf Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem Brand lediglich um ein Lagerfeuer handelte.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.