Vermisstensuche am Grüntensee erfolgreich beendet – Frau kann per Wärmebildkamera gefunden werden

Aufgrund einer Mitteilung bei der Polizei Günzburg wurde am Sonntagabend am Grüntensee eine größere Vermisstensuche eingeleitet.

2018-06-30-Demo-gegen-AfD-–-040 Vermisstensuche am Grüntensee erfolgreich beendet - Frau kann per Wärmebildkamera gefunden werden News Oberallgäu Polizei & Co Grüntensee Hubschrauber Polizei Vermisstensuche Wasserwacht Wertach | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Am Sonntagabend wurde bei der Polizeiinspektion Günzburg eine 48-jährige Frau, die sich vermutlich in einem hilflosen Zustand befinden dürfte, als vermisst gemeldet. Über eine Handyortung konnte festgestellt werden, dass sich die Frau im Raum Wertach aufhielt, weshalb gegen 21.40 Uhr die Polizeiinspektion Immenstadt in die Suche mit einbezogen wurde.

Über ein kurzes Telefonat mit ihr, welches dann abbrach, konnte ermittelt werden, dass sich die Vermisste an einem See befand, weshalb sich die Suche auf den Grüntensee verlagerte. Der Pkw der Frau konnte auf einem Wohnmobilabstellplatz am See aufgefunden werden. Die Frau selber konnte durch die Wärmebildkamera des hinzugezogenen Polizeihubschraubers am Ufer des Sees ausfindig gemacht werden. Sie wurde anschließend ärztlicher Hilfe zugeführt.

An der Suche waren außer dem Polizeihubschrauber und Kräften der Polizei Immenstadt noch Kräfte der Feuerwehr Wertach, des Rettungsdienstes, der Wasserrettung Oberallgäu, der Wasserwacht Rottachtal und der Wasserwacht Immenstadt beteiligt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.