Verzicht auf Feuerwerk – Stadt Landsberg appelliert an Bürger

In diesem Jahr wird der Himmel über Landsberg am Lech an Silvester wegen des Ausgangsverbots und des Verbots vom Verkauf von pyrotechnischen Gegenständen deutlich weniger bunt sein.

Feuerwerk 018
Foto: Wolfgang Czech

Die Stadt Landsberg am Lech bittet die Bürgerinnen und Bürger möglichst auf Raketen und ähnliches zu verzichten. Beim Abbrennen von Raketen, gerade von bereits länger gelagerten Raketen, ist die Verletzungsgefahr nicht unerheblich. Es ist besonders wichtig, unser Gesundheitssystem nicht zusätzlich mit der Versorgung von Brandververletzungen zu belasten.

Die Stadt Landsberg am Lech appelliert zudem an die Bürgerinnen und Bürger, in der Altstadt keine Kleinfeuerwerke, insbesondere keine hochsteigenden Silvesterraketen, abzubrennen. Historische Gebäude könnten durch Funkenflug oder brennende Teile von Raketen gefährdet sein.

Zum Bereich der Altstadt gehört auch das Gebiet unterhalb der Neuen Bergstraße. Die Stadt Landsberg am Lech bittet darum keine Feuerwerkskörper von hier aus in das dicht bebaute Altstadtviertel rund um das Klösterl abzufeuern.