Endspurt: Auch am vierten Adventswochenende (18. und 19. Dezember 2021) werden auf dem Schotterparkplatz des Legolands in Günzburg wieder mehr als 2000 Drittimpfungen durchgeführt. Ab dem heutigen Dienstagnachmittag, 14. Dezember 2021, 16 Uhr, kann sich jeder, der mindestens 12 Jahre alt ist und eine Auffrischungsimpfung erhalten möchte, anmelden.

Vaccination G51Af55D0F 1280
Symbolbild

Wer sich impfen lassen möchte, kann einen Termin über https://www.landkreis-guenzburg.de/covid-19/impfzentrum vereinbaren. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Biontech und Moderna. Menschen, die sich impfen lassen möchten, werden gebeten, ihren Impfausweis und ihren Personalausweis mitzubringen. Die Anfahrt ist über die Zufahrt zum Legoland ausgeschildert.

Nicht vergessen: Wer sich für eine Impfung bei den Sonderimpftagen in Günzburg entscheidet, aber bereits bei seinem Haus- oder Betriebsarzt oder im Impfzentrum einen Termin für eine Impfung vereinbart hat, soll diesen bitte absagen. So werden Termine für andere Impfwillige frei.

Bei den Sonderimpftagen an den vier Adventswochenenden werden im Landkreis Günzburg insgesamt rund 8.000 zusätzliche Impfungen angeboten. Mehr als 6000 Impfungen wurden an den vergangenen drei Wochenenden bereits durchgeführt. Darüber hinaus werden derzeit pro Woche etwa 2.500 Impfungen im Impfzentrum in Günzburg sowie durch die mobilen Impfteams durchgeführt. Hinzu kommen die zusätzlichen Impfungen über die Hausarztpraxen. Allein im Dezember werden damit rund 20.000 Impfungen im Landkreis Günzburg ermöglicht.

Sonderimpftag für Kinder

Zusätzlich zum Boosterwochenende findet am vierten Adventssonntag, 19. Dezember 2021, ein Sonderimpftag für Kinder im Impfzentrum in Günzburg statt. Von 11 bis 17 Uhr können sich Kinder zwischen 5 und 11 Jahren impfen lassen. An diesem Tag wird ein Kinderarzt vor Ort sein. Auch deren Eltern und Geschwister haben die Möglichkeit, an diesem Tag eine Impfung gegen das Corona-Virus zu erhalten.

Eine Anmeldung ist nur telefonisch beim Impfzentrum unter der Nummer 08221/9370190 möglich. Eine Online-Anmeldung über das Bayerische Registrierungsportal „BayIMCO“ ist aus technischen Gründen derzeit nicht möglich.

Weitere Impfmöglichkeiten für Kinder sind für das neue Jahr geplant. So wird bereits am 9. Januar 2022 der nächste Familienimpftag im Impfzentrum Günzburg stattfinden. Ansonsten sind Impfungen über die Kinderärzte möglich.

Die Ständige Impfkommission STIKO empfiehlt die COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.