Volker Pispers kehrt nicht auf die Bühne zurück

Nachdem er bereits fünf Jahre nicht mehr auf der Bühne stand, beendet der Kabarettist Volker Pispers endgültig seine Karriere. „Aus gegebenem Anlass möchte ich mich an dieser Stelle von allen Coronaleugnern, selbsternannten Querdenkern, Afd-Fans und rechten Extremisten distanzieren“, schrieb Pispers zum Abschied auf seiner Internetseite. Von diesen Leuten würden „aus dem Zusammenhang gerissene Zitate und alte Texte“ missbraucht.

Dts Image 13378 Mehgrordft 3123 800 600Volker Pispers, über dts Nachrichtenagentur

Den Regierenden pauschal zu unterstellen, ihnen gehe es nur um Repression, sei „eine Unverschämtheit“. Und weiter: „Das alles ändert überhaupt nichts an der Tatsache, dass ich die von uns gewählten Regierenden für unfähig halte. Gleiches gilt allerdings auch für einen zunehmend größeren Teil der Wählenden.“

Der heute 63-jährige Pispers machte ab den 1980er Jahren als Kabarettist Karriere und hatte auch zahlreiche Fernsehauftritte – insbesondere bei den Öffentlich-Rechtlichen.