Vollbremsung? | Sattelzug fährt im Harburger Tunnel auf Pkw auf

Am Dienstagvormittag gegen 08.00 Uhr kam es im Harburger Tunnel zu einem Verkehrsunfall mit einem geschätzten Sachschaden von 20.000 Euro.

rettungswagen_krankenwagen_feuerwehr_polizei_blaulicht Vollbremsung? | Sattelzug fährt im Harburger Tunnel auf Pkw auf Donau-Ries News Polizei & Co Harburg Tunnel Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

Ein 66jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die B 25 in Richtung Donauwörth. Auf der dreispurigen Straße überholte er kurz vor Harburg einen Sattelzug. Als er unmittelbar danach aufgrund der Geschwindigkeitsbeschränkung abrupt auf 60 km/h herunterbremste, fuhr ihm der 46jährige Sattelzugfahrer knapp auf und hupte ihn an. Beide fuhren dann hintereinander in den Harburger Tunnel ein, wo dann der Sattelzug auf den Pkw auffuhr.

Während der Sattelzugfahrer angab, dass der Pkw-Fahrer vor ihm mitten im Tunnel eine Vollbremsung machte und er deswegen nicht mehr anhalten konnte, bestreitet dies der 66jährige.

Polizei sucht nach Zeugen

Personen die durch das Verhalten der beiden Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sind, werden gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Telefonnummer 0906/706670 zu melden. Ebenso werden Zeugen die Hinweise zum genauen Unfallhergang machen können, gebeten sich zu melden.