Von der DEL in die Regionalliga – Ex-Augsburger Panther geht nach Berlin

Über viele Jahre zählte Henry Haase zum DEL-Inventar, jetzt geht es ihn einige Etagen tiefer weiter.

20230303 Aev Berlin 3 29
Haase | Foto: Wolfgang Czech

511 DEL-Spiele (Augsburger Panther, Düsseldorfer EG, Eisbären Berlin) sowie acht Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft stehen in der Vita von Henry Haase, weitere Spiele auf diesem Niveau werden wohl nicht hinzukommen.

Den letztjährige A-Captain des AEV zog es zurück in die Berliner Heimat, wo er sich einem Regionalligisten angeschlossen hat. Der 30-Jährige wird in der kommenden Spielzeit für FASS Berlin auf dem Eis stehen. Im Wedding war er bereits vor seiner Erstligazeit aktiv gewesen, nun führt der Weg zurück. „Wir wollten nach Berlin zurück, und da ist FASS einfach die beste Adresse“, erklärt der 30jährige. „Wir haben eine starke Mannschaft, welche den Fans bestimmt viel Freude machen wird.“, so Haase. Ein Engagement beim DEL-Club Eisbären stand nicht Diskussion, andere Optionen kamen aufgrund des Wunsches nach Berlin zurückzugehen nicht in Frage.