Vor City-Galerie Augsburg | Zwei Schüler mit Messer bedroht und überfallen

Innenstadt – Zwei 14-Jährige verließen am Samstagabend, gegen 19:15 Uhr, die City- Galerie am Willy-Brandt-Platz und liefen auf dem dort angrenzenden Fußweg in Richtung Nagahama-Allee. Dort wurden sie von zwei jungen Männern angesprochen. Die zwei Unbekannten hielten den beiden Schülern ein Messer vor und forderten von ihnen Geld und ihre Handys.

City_Galerie Vor City-Galerie Augsburg | Zwei Schüler mit Messer bedroht und überfallen Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
City Galerie Augsburg Archivfoto

Zudem durchsuchten sie die beiden Jugendlichen nach Wertsachen. Nachdem einer der beiden 14-Jährigen sein Handy und Bargeld herausgab, flüchtete der andere 14-Jährige in Richtung Vogelmauer.

Die beiden Unbekannten flüchteten im Anschluss in Richtung Nagahama-Allee.

Personenbeschreibung:

Beide Personen waren ungefähr 18 Jahre alt, circa 170 cm groß und von kräftiger Statur. Sie hatten ein orientalisches Aussehen, sprachen schwäbisch und waren beide Raucher.

Unbekannter 1: kurze Haare, Oberlippenbart, schwarze Winterjacke, darunter schwarzer Hoodie, schwarze Sporthose mit weißem Nike-Emblem an der Seite, führte ein Messer mit.

Unbekannter 2: Backen- und Kinnbart, schwarze Dauenjacke, Hoodie mit grauer Kapuze.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.