Vor dem Derby beim AEV – ERC Ingolstadt-Verteidiger verletzt sich beim „Top Team Peking“

Simon Schütz wird am kommenden Wochenende pausieren.

Der Verteidiger des ERC Ingolstadt hatte sich im U25-Trainingslager „Top Team Peking“ des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am Oberkörper verletzt. Schütz unterzog sich in den vergangenen Tagen mehreren medizinischen Untersuchungen und setzte bereits in den vergangenen beiden Partien aus.

Die Rückkehr des 21-Jährigen in den Trainingsbetrieb ist für kommende Woche geplant. Somit steht der Defensivspieler auch im Derby bei den Augsburger Panthern am kommenden Freitag nicht zu Verfügung.