Im gesamten Stadtgebiet Augsburg kommt es seit heute Morgen (16.08.2021) vermehrt zu so genannten Schockanrufen.
Woman 3188744 1280
Symbolbild

Die Betrüger geben sich hierbei als Arzt des Uniklinikums aus und behaupten, dass ein Angehöriger an Corona erkrankt ist und nun wichtige Medikamente benötige. Diese Medikamente müssten jedoch zuvor in bar bezahlt werden. Hinter dieser Masche stecken Betrüger, die meist bei älteren Opfern anrufen um an deren Geld oder Wertgegenstände zu gelangen. Wir bitten deshalb um Sensibilisierung unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Die Tipps der Polizei:

-Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.
-Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.
-Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.
-Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor Informieren Sie unverzüglich die Polizei unter der Nummer 110.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.