Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat den Besuch der US-Politikerin Nancy Pelosi in Taiwan verteidigt.Cityscape G8Dccefeca 1280

„Einer wichtigen, starken Demokratie im Indopazifik zu signalisieren, wir sind bei euch, finde ich gut und mutig“, so Strack-Zimmermann im RTL/ntv „Frühstart“. Auch den Zeitpunkt der Reise inmitten vieler Krisen findet sie nicht problematisch. „Dort ist ein freies Land und ein Besuch einer amerikanischen Politikerin muss möglich sein.“ Strack-Zimmermann kritisierte die Reaktion Pekings. „China ist nicht gezwungen, Panzer aufzufahren, weil eine Politikerin Taiwan besucht.“

Pelosi sichert Taiwan Unterstützung zu

Eine gestiegene Kriegsgefahr mag die FDP-Politikerin nicht erkennen. Man müsse mit Interesse auf die Situation schauen, solle sie aber nicht überbewerten. Die Frage nach möglichen Sanktionen oder gar Waffenlieferungen im Kriegsfalle stelle sich derzeit nicht. Mit dem Ukraine-Krieg gebe es einen Konflikt direkt vor der Haustür. „Das ist unser Augenmerk.“