Vorsitzender von Schwabens ukrainischer Partnerregion richtet Appell an die Menschen in Europa

„Dieser Krieg ist auch hier, in Ihrem Leben.“ Der Vorsitzende der Gebietsverwaltung Tescherniwzi, der ukrainischen Partnerregion des Bezirks Schwaben, richtet einen dringenden Appell an uns alle in Europa.

„Ich habe mich entschlossen, diese Worte so klar wie nur möglich in ihrer Muttersprache zu formulieren, um ihnen zu sagen, dass anstatt der Bücher, der Kultur, des Tourismus, der Wirtschaft, des Handels, des wirtschaftlichen Florierens unserer Heimat Ukraine, wir heute Raketen auf unsere Häuser fallen sehen müssen.“ Der Gouverneur des Oblast Tescherniwzi, Sergij Osachuk wendet sich in einer eindringlichen Videonachricht in deutscher Sprache an die Menschen in Europa. Er verurteilt, dass viele Menschen sterben müssen, weil „Putin diese verrückte Konstruktion in seinem Kopf hat, die die Vernichtung der Ukraine vorsieht“. Der Vorsitzende der schwäbischen Partnerregion appelliert deshalb an die Menschen in Europa zu einer klaren Haltung gegen diesen Angriff. „Der Krieg ist auch hier, in ihrem Leben“.

Osachuk weist darauf hin, dass es von Berlin und Wien nach Kiew genauso weit ist, wie die russische Grenze zur ukrainischen Hauptstadt entfernt ist. „Sie können sich sagen, der Krieg geht uns nichts an. Seien sie versichert, wir haben die Haltung, und wir werden uns verteidigen, wie es die ukrainische Armee seit 24 Stunden getan hat.“

Der Vorsitzende zeigt sich enttäuscht darüber, dass die Politiker in EU und Nato der Ukraine nicht beistehen wollen. Er bittet die Bürger weiter um offene Solidarität.