Wallerstein – Noch-Ehemann liefert sich mit „Neuem“ körperliche Auseinandersetzung

In der Nacht von Freitag auf Samstag (09.02.2024 – 10.02.2024) kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Rettungswagen Krankenwagen
Foto: Dominik Mesch

Der Noch-Ehemann, bereits getrennt lebend und ausgezogen, einer 36-Jährigen vernahm beim Gassi gehen mit seinem Hund verdächtige Geräusche aus dem Haus seiner Noch-Ehefrau. Aus Neugierde schob er einen der Rollläden nach oben. Hierbei ertappte er seine Noch-Ehefrau mit ihrem neuen Lebensgefährten. Der 33-Jährige geriet daraufhin so in Rage, dass er den Rollladen beschädigte und die Verglasung der Haustüre mit den Füßen eintrat. Nachdem der neue Lebensgefährte die Haustüre öffnete ging er körperlich gegen diesen vor. Der „Neue“ war dem Angreifer allerdings körperlich deutlich überlegen, weshalb der Aggressor einige Blessuren davontrug. Er musste schließlich zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert werden, wurde aber nicht schwerer verletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.