Walter-Borjans will Schnelltestpflicht für Arbeitgeber

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat sich für eine Schnelltestpflicht für Arbeitgeber ausgesprochen. Es müsse auf der Arbeit verpflichtend mindestens zwei Tests pro Woche geben, sagte Walter-Borjans der RTL/n-tv-Redaktion. „Wir müssen wirklich dafür sorgen, dass die Arbeitgeber in ihren Betrieben testen. Und dass das nicht irgendeine freiwillige Veranstaltung ist, die man machen kann oder nicht.“

Dts Image 15345 Sbgeosijbs 3121 800 600Corona-Selbsttest, über dts Nachrichtenagentur

Er habe sich gewundert, dass CDU und CSU bei den Tests durch Arbeitgeber auf Freiwilligkeit setzten. „Wenn sie es machen, ist es ja gut. Aber wir stellen immer wieder fest, dass es offenbar diejenigen gibt, die es nicht für nötig halten.“

Der SPD-Chef sieht in den Schnelltests die aktuell beste Alternative zum Impfen. „Der Plan A, schnell zu Impfstoff zu kommen und zu impfen, der ist vergeigt.“ Nun müsse mit einem Plan B die Zeit zwischen der gefährlichen Virusausbreitung und der Immunisierung durch genügend Impfstoff überbrückt werden.

„Der Plan B heißt: Testen, testen, testen.“