Warnung der Bevölkerung – Probealarm in der Region Augsburg und in weiten Teilen Bayerns

Am Mittwoch, den 19. April 2017 ab 11.00 Uhr wird die Warnung der Bevölkerung geprobt. In weiten Teilen Bayerns wird das Sirenenwarnsystem getestet und ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst.

fire-siren-61750_1280 Warnung der Bevölkerung - Probealarm in der Region Augsburg und in weiten Teilen Bayerns Augsburg Stadt Landkreis Augsburg News Polizei & Co Augsburg Königsbrunn Landkreis Augsburg Neusäß Probealarm Sirene Stadtbergen | Presse Augsburg
Symbolbild

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Der Probealarm ist danach beendet.

Neben dem Sirenensignal (Heulton von einer Minute Dauer) werden soweit vorhanden auch andere Warnmittel, wie zum Beispiel Warn-Apps auf dem Smartphone getestet.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Die Auslösung der Sirenen betrifft im Landkreis Augsburg folgende Städte, Märkte und Gemeinden, jeweils mit Ortsteilen:

Adelsried, Allmannshofen, Altenmünster, Aystetten, Biberbach, Bobingen, Bonstetten, Diedorf, Dinkelscherben, Ehingen, Ellgau, Emersacker, Gablingen, Gersthofen, Heretsried, Horgau, Königsbrunn, Kühlenthal, Langweid, Meitingen, Neusäß, Nordendorf, Oberottmarshausen, Stadtbergen, Thierhaupten, Wehringen, Welden, Westendorf.und Zusmarshausen

sowie das Stadtgebiet Augsburg.

Der nächste Test findet voraussichtlich im Oktober statt.