Was ist los in Augsburg und Umgebung? | Der Freizeittipp für Dezember 2015

In unserer Rubrik „Was ist los in Augsburg und Umgebung?“ haben Vereine und Veranstalter die Möglichkeit auf Ihre Events hinzuweisen.

blue Was ist los in Augsburg und Umgebung? | Der Freizeittipp für Dezember 2015 Freizeit Vereinsleben Adventsbasar altaugsburggesellschaft Augsburger Folk-Weihnacht Diakonie Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) Heilig-Kreuz-Kirche kwaerthon AB Tagesstätte für psychische Gesundheit in der Böheimstraße 6 | Presse AugsburgDie Ausstellung „Blues“ der Freischaffenden Künstlerin Anni Schedel aus Friedberg wird vom 30.11. bis 10.12.2015 im Foyer des Landratsamtes Augsburg zu sehen sein . Die Ausstellung kann durchgehend besucht werden. Das Foyer ist auch mittags frei zugänglich.Mo – Mi 07:30 – 16:00 Uhr | Do 07:30 – 17:30 Uhr | Fr 07:30 – 12:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Handgefertigte Präsente und Geschenkideen für Weihnachten erwarten die Besucher beim diesjährigen Adventsbasar in der Tagesstätte für psychische Gesundheit in der Böheimstraße 6, zu dem die Einrichtung des Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) vom 30. November bis zum 23. Dezember einlädt.

Der Gabentisch der altaugsburggesellschaft im Maximilianmuseum bekommt am Sonntag, 13.12.2015 um 15 Uhr Besuch. Die Tanzgruppe der Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg“ wird im Viermetzhof des Maximilianmuseums barocker Tänze in zeitgemäßen Gewändern aufführen damit die alljährliche Benefizaktion unterstützen.

2014-09-27-Festakt-Fugger_Welser-–-historische_geschlechtertanz Was ist los in Augsburg und Umgebung? | Der Freizeittipp für Dezember 2015 Freizeit Vereinsleben Adventsbasar altaugsburggesellschaft Augsburger Folk-Weihnacht Diakonie Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) Heilig-Kreuz-Kirche kwaerthon AB Tagesstätte für psychische Gesundheit in der Böheimstraße 6 | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Musik gehört zur Adventszeit wie das Plätzchenbacken oder Glühweintrinken. Zur ersten Augsburger Folk-Weihnacht lädt die Band kwaerthon AB am Freitag, 18. Dezember um 20 Uhr in die Evangelische Heilig-Kreuz-Kirche ein. Der Eintritt ist frei. Spenden werden für die Sanierung des Bodelschwingh-Hauses erbeten. Die Einrichtung des Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) ist ein Wiedereingliederungszentrum für haftentlassene Männer und das einzige Angebot dieser Art in ganz Schwaben.

„Haftentlassene stehen immer etwas im Windschatten der Gesellschaft“, erklärt Pfarrer Frank Zelinsky, Bandmitglied bei kwaerthon AB. „Genau solche Menschen waren bei der Geburt Jesu in Gestalt der Hirten die ersten, die an der Krippe willkommen waren.“

Sie haben auch eine Veranstaltung geplant auf die Sie gerne hinweisen möchten? Dann wenden Sie sich doch unter redaktion@presse-augsburg.de an uns. Wir unterstützen Sie gerne!