Weber fordert Diskussion über Fußball-WM in Katar

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), stellt die Fußball-WM in Katar infrage. Dass sich das Emirat so klar an die Seite der Taliban stelle, sei bedrückend, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Ich bin schon der Meinung, dass wir darüber eine Diskussion brauchen. Jeder, der mit uns zusammenarbeitet und ein so großes Event wie die Fußball-WM ausrichtet, muss sich auch Fragen nach Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten stellen.“

Weber Fordert Diskussion Ueber Fussball Wm In KatarFußball, über dts Nachrichtenagentur

Auf die Nachfrage, ob er für eine Verlegung der WM plädiere, sagte der CSU-Vize: „Es gibt Entwicklungen in dem Emirat, die schwierig sind. Auch der Fußball darf sich um eine Debatte über diese Situation nicht herumdrücken.“