Wechseltheater beendet – Augsburgs Hinteregger wechselt fest zu Eintracht Frankfurt

Der letzte Vorhang im Wechseltheater Hinteregger ist gefallen. Der Verteidiger wechselt per sofort zu Eintracht Frankfurt.

20190722_2540 Wechseltheater beendet - Augsburgs Hinteregger wechselt fest zu Eintracht Frankfurt Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport Eintracht Frankfurt FC Augsburg FCA FreeHinti Hinteregger SGE | Presse Augsburg
Martin Schmidt konnte Hinteregger nicht in Augsburg behalten | Foto: Krieger
FC Augsburg, Trainingslager Bad Häring, Tirol, Österreich, 21.07.-28.07.2019;

Martin Hinteregger hatte nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er nach der Leihe zur vergangenen Rückserie gerne bei Eintracht Frankfurt bleiben würde. Auch die Verantwortlichen und Fans der Hessen machten sich für einen Verbleib stark (#FreeHinti). Eine Einigung konnten beide Clubs lange nicht erzielen, bis zuletzt hieß es, es herrsche Funkstille. Anscheinend wurden aber leise Gespräche geführt. Frankfurt vemeldete heute, dass sich Hinteregger zum Medizincheck eingefunden hat. „Beide Vereine sind sich über die Wechselmodalitäten weitgehend einig, es sind nur noch Details zu klären.“, so der Bundesligist in einer Erklärung.

Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt, Augsburg hatte aber ursprünglich 15 Mio. Euro für den österreichischen Nationalspieler verlangt, viel weniger wird nicht geflossen sein. Der Kärntner trug in 83 Pflichtspielen das Trikot mit der Zirbelnuss, während der Leihe absolvierte er bereits 21 Spiele für die „Diva vom Main“.

Auch wenn Hinteregger sicher über eine gewisse Klasse verfügt, mit dem Transfer des tschechischen Nationalmannschaftskapitäns Suchy dürfte sich der FCA auf dieser Position aber wohl nicht verschlechtert haben.