„Weihnachten ist PRÄSENT“ , eine schöne Sonderausstellung leitet die Vorweihnachtzeit ab heute ein

Mit „Weihnachten ist PRÄSENT“ präsentiert das Diözesanmuseum St. Afra vom 19. November bis 8. Februar 2015 seine diesjährige große Sonderausstellung.

2014-11-18-weihnachten-ausstellung-–-55-1-krippe „Weihnachten ist PRÄSENT“ , eine schöne Sonderausstellung leitet die Vorweihnachtzeit ab heute ein Bildergalerien Kunst & Kultur News „Weihnachten ist PRÄSENT“ Bistum Augsburg Diözesanmuseum St. Afra Dom Sonderausstellung | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Die Schau zeigt eine breite Palette an weihnachtlichen Darstellungen aus den eigenen Beständen des Museums, darunter bisher nie gezeigte Meisterwerke und bemerkenswerte Krippen. Auch weihnachtliche Darstellungen im Augsburger Dom sind mit in das Konzept einbezogen. So wird anschaulich das ganze Weihnachtsgeschehen vorgestellt, beginnend mit der Verkündigung des Engels Gabriel an Maria über Heimsuchung,Geburt Christi, die Anbetung der Hirten und der Könige bis hin zur
Beschneidung Jesu, der Darbringung des Kindes im Tempel und der Flucht nach Ägypten. Die direkte Gegenüberstellung der vielfältigen Objekte zeigt, wie die Künstler in den verschiedenen Epochen dieselben Themen immer wieder einfallsreich variierten und neu bereicherten.

Der ganz bewusst zweideutig gewählte Titel ruft in Erinnerung, dass Weihnachten nicht zufällig ein Fest der Präsente ist, denn an Weihnachten schenkt Gott sich selbst den Menschen. Seit jeher ist die Menschwerdung Christi eines der beliebtesten Themen in allen Bereichen der Kunst und neben der klassischen Geburt im Stall auch in den Ereignissen vor und nach der Niederkunft der Jungfrau Maria gegenwärtig.

Abgerundet wird die Ausstellung durch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. Zusätzlich erscheint außerdem ein reich bebilderter Katalog mit 208 Seiten.

Sonderausstellung „Weihnachten ist PRÄSENT“
Zu besichtigen ist die Sonderausstellung vom 19. November 2014 bis 8. Februar 2015 im Diözesanmuseum St. Afra, Kornhausgasse 3-5, in Augsburg. Das Museum ist Dienstag bis Samstag von 10-17 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Auf Anfrage sind Führungen möglich.
www.bistum-augsburg.de/museum

Öffnungszeiten
Dienstag-Samstag: 10-17 Uhr
Sonntag: 12-18 Uhr
Geschlossen: 24. und 31. Dezember 2014

Eintrittspreise
Erwachsene: 5,00 €
Ermäßigt: 4,00 €
Familienkarte: 8,00 €
Führung Sonderausstellung: 50,00 € (zuzüglich Eintritt)

Presse Augsburg – Fotograf Wolfgang Czech hatte sich am Tag vor der Eröffnung schon auf den Weg durch die Ausstellung begegeben.