Weihnachtsmarkt wegen Corona abgesagt – Kein Friedberger Advent in diesem Jahr

Während man für den Augsburger Christkindlesmarkt ein Konzept gefunden hat, wurde ein weiterer beliebter Weihnachtsmarkt in der Region nun abgesagt. Der Friedberger Advent wird wegen Corona nicht stattfinden.

Bildschirmfoto-2020-09-25-um-23.55.03 Weihnachtsmarkt wegen Corona abgesagt - Kein Friedberger Advent in diesem Jahr Aichach Friedberg Freizeit News Newsletter Friedberger Advent | Presse Augsburg

Er ist wohl einer der stimmungsvollsten und beliebtesten Weihnachtsmärkte in der Region, der Friedberger Advent. In diesem Jahr muss man in Schwaben und Altbaiern auf den Markt rund um die Jakobskirche verzichten. Die organisierenden „Bürger für Friedberg“ haben sich schweren Herzens dazu entschieden, den „Advent“ in diesem Jahr abzusagen. Die steigenden Corona-Infektionszahlen und stringente Vorschriften hätten die Durchführung unmöglich gemacht, heißt es aus Kreisen der Organisatoren.

Während man am Augsburger Christkindlesmarkt einen Weg gefunden hatte die Vorgaben zu erfüllen (wir berichteten), war dies in der engen Friedberger Altstadt unmöglich gewesen. Abstandsflächen wären hier nur schwer zu schaffen gewesen, die Besucherzahl hätte deutlich begrenzt und dies kontrolliert werden müssen. Absperrungen und eine Registrierung der Besucher, ähnlich wie auf dem aktuellen „Mini-Plärrer“ praktiziert wären notwendig geworden. Organisatorisch war dies nicht zu stemmen gewesen.