Weisingen | Tochter verhindert Betrug gegenüber Mutter

Am Freitag, gegen 13:20 Uhr, kam die Tochter nach Hause in das mit ihren Eltern gemeinsam bewohnte Anwesen. Sie konnte einen fremden Mann in der Wohnung der betagten Eltern sehen. Die Seniorin war gerade dabei, dem fremden Mann ihren Schmuck und Wertgegenstände zu zeigen.

Symbolbild/Foto: Polizei

Mit welchem Vorwand der unbekannte Mann in das Haus kam, ist bislang nicht bekannt.
Die Tochter verwies den Mann unverzüglich aus dem Haus. Der Unbekannte fuhr mit einem
silbernen Pkw, der von einer weiteren unbekannten männlichen Person gesteuert wurde, in
unbekannte Richtung davon.
Die Polizei möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, keine unbekannten Personen ohne ersichtlichen Grund in Wohnanwesen zu lassen und über Wertgegenstände zu sprechen bzw. zu zeigen.
Weiterhin wird empfohlen sich in diesem Zusammenhang Autokennzeichen zu notieren und
unverzüglich die Polizei zu verständigen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.