Weitere Impfsonderaktion ohne Terminvergabe am Augsburger Impfzentrum

Aufgrund der guten Nachfrage werden in einer zweiten Sonderaktion alle impfwilligen Bürgerinnen und Bürger aus Augsburg geimpft.Impfzentrum Augsburg7

Die Impfaktion am Augsburger Impfzentrum, Josef-Schorer-Straße in Haunstetten, findet von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Juli, jeweils von 9 bis 19 Uhr statt. In der Sonderaktion werden Erst- und Zweitimpfungen schnell und unbürokratisch vorgenommen. Das Angebot gilt auch für Personen, die ihre Erstimpfung nicht im Augsburger Impfzentrum erhalten haben.

Mitbringen: Ausweisdokument und gelber Impfpass

Wer an der Sonderaktion teilnimmt, sollte sich zuvor auf BayImco unter www.impfzentren.bayern registriert haben. Eine Terminvereinbarung ist allerdings nicht notwendig. Zur Impfung müssen ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass), der gelbe Impfpass und ggf. ein Allergiepass, Medikamentennachweis o.ä. mitgebracht werden.

„Last-Minute-Impfung“ mit Einmalimpfstoff

Als Vakzine verfügbar sind die beiden mRNA-Impfstoffe von Biontech (Zweitimpfung nach drei bis sechs Wochen) und Moderna (Zweitimpfung nach vier bis sechs Wochen), sowie der Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson. Letzterer wird unter dem Motto „Sicher in den Urlaub“ angeboten, weil die Impfung bereits nach einer Dosis abgeschlossen ist. Wer bereits im August verreisen möchte, für den bietet sich der Impfstoff von Johnson & Johnson als „Last-Minute-Impfung“ an.

Wer mindestens 4 Wochen zuvor den Impfstoff von AstraZeneca erhalten hat, kann bei den Aktionstagen die Zweitimpfung mit Biontech oder Moderna bekommen.

Kinder-Impfung ab 12 Jahren im Beisein der Eltern

Geimpft werden alle volljährigen Personen. Kinder ab 12 Jahren werden auf Wunsch und im Beisein der Eltern geimpft. Dazu wird der Biontech-Wirkstoff verwendet.