Die Augsburger Panther müssen den nächsten längerfristigen Ausfall verkraften.

Aev 57.Jpegteam
Blaz Gregorc fehlt dem AEV verletzt
Foto: Wolfgang Czech

 

Blaz Gregorc zog sich beim Auswärtsspiel in Straubing vergangene Woche eine Fußverletzung zu. Nach eingehenden Untersuchungen durch die Mannschaftsärzte in der ArthroKlinik wurde nun eine konservative Behandlung für die Verletzung des Verteidigers festgelegt. Blaz Gregorc wird seinem Team aller Voraussicht nach für sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Ebenfalls noch einige Zeit fehlen wird Matt Puempel. Der Angreifer hat nach seiner Knie-OP Ende August zwar mittlerweile wieder mit leichter Belastung begonnen, wird allerdings erst gegen Ende November wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen können. Bei weiterem gutem Heilungsverlauf kann Puempel dann vor Weihnachten in den Spielbetrieb zurückkehren.

Torwart Dennis Endras sowie die Stürmer Vinny Saponari und T.J. Trevelyan sollen nach der Deutschland Cup-Pause wieder ohne Einschränkungen ins Teamtraining einsteigen und könnten somit beim nächsten Spiel am 18. Novemberwieder einsatzbereit sein.

Fraglich bleibt nach der Pause hingegen vorerst noch der Einsatz von Dave Warsofsky. Der Verteidiger laboriert an einer hartnäckigen Oberkörperverletzung, die exakte Prognosen zur Ausfalldauer unmöglich macht. Über seine Rückkehr ins Team muss weiter von Tag zu Tag entschieden werden.