Weitere Talente für die Augsburger Panther

Die Augsburger Panther sichern sich die Dienste von zwei Talenten: Verteidiger Michael Gottwald und Torhüter Marinus Schunda wechseln von den Starbulls Rosenheim in die Fuggerstadt.20210803 Aev 113

Der gebürtige Rosenheimer Michael Gottwald wechselt von den Starbulls zum AEV (wir berichteten). 

Ebenfalls von der Mangfall in die Fuggerstadt wechselt der 18-jährige Schlussmann Marinus Schunda. Der 176 cm große und 74 kg schwere Linksfänger hat seinen Vertrag bei den Starbulls aufgrund eines mit seinem Studienplatz verbundenen Ortwechsels aufgelöst und ist in der Saison 2021-22 vornehmlich für die U20 des AEV vorgesehen. Über den Trainingsbetrieb der Profis soll er an die DEL herangeführt werden. Wie Gottwald bleibt aber auch Schunda, der bereits für die U-Mannschaften des DEB zu Einsätzen kam, weiterhin per Förderlizenz zusätzlich für Rosenheim in der Oberliga spielberechtigt.

Darüber hinaus werden mit Luca Mayer (19 Jahre) und Joshua Appler (18 Jahre) auch die beiden anderen Goalies der U20-Mannschaft des Augsburger EV für die PENNY DEL lizenziert.

Borst wird weiter lizensiert 

Auch der junge Torwart Moritz Borst wird in der Saison 2021-22 wieder für die Augsburger Panther in der PENNY DEL lizenziert. Der 20-jährige Linksfänger war zuletzt die Nummer eins im Tor der U20 und kam in der abgelaufenen Spielzeit auch zu einem ersten Kurzeinsatz in der Deutschen Eishockey Liga. Im Trainingsbetrieb der Profis ist Borst bereits seit dem Jahr 2017 fester Bestandteil.