Ein ausgewachsener Bulle hielt gestern Mittag die Polizei in Welden (Landkreis Augsburg) auf Trab.

bulle_kuh_rind Welden |Stier büxt nach Verkehrsunfall aus News Polizei & Co Bulle Polizei Unfall Viehtransporter Welden | Presse Augsburg
Symbolbild

Am Montag, den 21.09.2015, gegen 12:45 Uhr, kippte der Viehanhänger eines 59-jährigen Traktorfahrers, beim Abbiegen von der  Uzstraße in die Burckhartstraße,  um. Ein darin befindliches Kalb konnte von Passanten festgehalten und zu einem nahegelegenen Bauernhof verbracht werden. Ein ebenfalls im Hänger transportierter, ausgewachsener Bulle begab sich auf Wanderschaft und konnte schlussendlich in einem Innenhof in der Klostergasse durch einen quergestellten Streifenwagen eingesperrt werden. Dort wurde er durch einen hinzugezogenen Tierarzt betäubt und im Anschluss wieder verladen werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

pm