Ein 44jähriger Mann aus Gablingen war am Freitag, den 26.05.2017 gegen 20.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Radweg, der entlang der Staatsstraße 2032 von Welden nach Zusamzell verläuft, unterwegs.

bulle_kuh_rind Welden | Weidezaundraht liegt über Radweg - Radler stürzt und verletzt sich Landkreis Augsburg News Polizei & Co Radweg Unfall Weide Welden | Presse Augsburg
Symbolbild

Der Mann bog auf dem Radweg in Richtung Emersacker ab. Zeitgleich trieb ein Landwirt seine Kühe auf eine angrenzende Weide. Das Ende des Weidedrahtes wollte der Mann kurzzeitig an einem gegenüberliegenden Baum befestigen. Die Ehefrau des Landwirts unterstützte ihren Mann, indem sie die Gefahrenstelle absicherte. Die Frau wurde aber durch ihr schreiendes Kind abgelenkt, so dass sie auf den ankommenden Fahrradfahrer nicht achtete. Das Drahtseil des Weidzauns befand sich zu diesem Zeitpunkt ca. 20 bis 30 cm über dem Boden. Der Fahrradfahrer erkannte die Gefahrensituation zu spät, fuhr über den Draht und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen am Knie, Ellenbogen und Schulter zu.

Die Polizeiinspektion in Zusmarshausen ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.