Auf der Staatsstraße 2214 zwischen Wemding und Amerbach ereignete sich am frühen Abend des 18.10.2022, um 18.55 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, der den Tod eines 16-jährigen Mopedfahrers zur Folge hatte.

Der Jugendliche aus einer Riesgemeinde war auf seiner 125er-Maschine in Richtung Wemding unterwegs, als aus bislang ungeklärter Ursache der Pkw eines entgegenkommenden 46-jährigen Wemdingers auf gerader Strecke und ohne Fremdeinwirkung auf seine Fahrspur geriet. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit hoher Geschwindigkeit, in dessen Folge der 16-Jährige von seinem Leichtkraftrad geschleudert wurde und noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Unfallgegner erlitt einen Schock und mehrere Prellungen. Unter anderem aufgrund der komplexen Spurenlage wurde noch vor Ort von der zuständigen Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Beide Fahrzeuge sowie der Führerschein des Unfallverursachers wurden sichergestellt.

Etwaige Zeugen des Unfalls sowie ein bislang namentlich unbekannter Ersthelfer mit einem weißen T-Shirt, der den Jugendlichen noch versuchte zu reanimieren, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.