Am vergangenen Mittwoch (03.05.2023) drangen ein 41-Jähriger und vier weitere bislang unbekannte Männer auf das Gelände einer Firma in der Industriestraße ein und waren im Begriff Metallgegenstände zu entwenden.

Police 1321255 1280
Symbolbild

Gegen 23.30 Uhr teilte ein Mitarbeiter bei der Polizei fünf Personen auf dem Firmengelände mit, die er über eine Live-Videoüberwachung festgestellt hatte. Bei Eintreffen der Streifen entfernten sich die Männer in südliche Richtung. Die eingesetzten Streifen, darunter auch ein Diensthund fahndeten umgehend im umliegenden Bereich nach den Männern. Hierbei konnte der Diensthund die Fährte des 41-Jährigen aufnehmen, der sich im anliegenden Wald versteckte. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest.

Im Bereich des Firmengeländes stellten die Beamten bereits zum Abtransport vorbereitete Beute fest. Ein Sach- bzw. Beuteschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei Dillingen hat die Ermittlungen umgehend übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09071/56-0 zu folgenden Fragen:

  • Wer hat im umliegenden Bereich der Firma, wie zum Beispiel auf angrenzenden Wald- und Feldwegen zum Tatzeitpunkt ein Fahrzeug gesehen?
  • Wer hat in den Tagen vor der Tat auffällige Feststellungen im Bereich der Industriestraße oder dem angrenzenden Waldstück gemacht?

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.