Weniger Verkehrstote im August

Im August 2021 sind in Deutschland 28 Menschen weniger bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen als im Vorjahresmonat. Insgesamt starben 241 Menschen bei Verkehrsunfällen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Die Zahl der Verletzten sank im August gegenüber dem Vorjahresmonat um 8 Prozent auf 31.700. Von Januar bis August erfasste die Polizei insgesamt 1,45 Millionen Straßenverkehrsunfälle.

Weniger Verkehrstote Im AugustPolizei, über dts Nachrichtenagentur

Das waren 1 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren 161.200 Unfälle mit Personenschaden (-9 Prozent), bei denen 1.631 Menschen getötet wurden. Somit kamen bei Unfällen auf Deutschlands Straßen 205 Menschen weniger ums Leben (-11 Prozent) als in den ersten acht Monaten des Vorjahres.

Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr sank um 9 Prozent auf 199.900.