Westliche Wälder erhalten einzigartigen Rundwanderweg – LandArt Kunstpfad Bonstetten eröffnet

Rechtzeitig zum Auftakt der Wandersaison im Herbst wurde mit dem „LandArt Kunstpfad Bonstetten“ im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder ein bundesweit einzigartiger Rundweg eingeweiht. Auf dem knapp sechs Kilometer langen Kunstpfad im Wald bei Bonstetten (Landkreis Augsburg) wandert man zu sechs Objekten des Augsburger Land-Art-Künstlers Hama Lohrmann.

LandArt-Bonstetten1_24.09.2014-©-context-verlag-Augsburg-Martin-Kluger_RGB Westliche Wälder erhalten einzigartigen Rundwanderweg - LandArt Kunstpfad Bonstetten eröffnet Freizeit News LandArt Kunstpfad Bonstetten Regio Augsburg Tourismus Wandern Westliche Wälder | Presse Augsburg
Hama Lohrmann gestaltet seine Objekte aus Naturmaterialien wie Holz und Steinen. | Foto: Martin Kluger

Er gestaltet seine „nichtbesitzbaren“ Werke weit überwiegend mit Naturmaterialien aus dem unmittelbaren Umfeld. Lohrmanns Objekte entstehen aus Steinen, Sand und farbigen Erden, Zweigen und Ästen, Gräsern und Laub. Seine Kunstwerke unterliegen im Lauf der Zeit dem natürlichen Zerfall.

Der „LandArt Kunstpfad“ beginnt mitten in Bonstetten. Diese Holzwinkel-Gemeinde liegt rund 23 Kilometer westlich des Augsburger Stadtzentrums­. Eine Rundwanderung dauert circa 90 Minuten und erfordert festes Schuhwerk. Diese Form einer Wandertour zu Land-Art-Objekten ist – so Hama Lohrmann – in Deutschland wohl einmalig. In Zukunft kommen jedes Jahr zwei neue Objekte des Künstlers hinzu. Ihre Finanzierung – so Tourismusdirektor Götz Beck – stellen der Landkreis Augsburg und die Regio Augsburg Tourismus GmbH sicher.

LandArt-Bonstetten2_24.09.2014-©-context-verlag-Augsburg-Martin-Kluger_RGB Westliche Wälder erhalten einzigartigen Rundwanderweg - LandArt Kunstpfad Bonstetten eröffnet Freizeit News LandArt Kunstpfad Bonstetten Regio Augsburg Tourismus Wandern Westliche Wälder | Presse Augsburg
Eine von sechs Stationen auf dem „LandArt Kunstpfad Bonstetten“. |Foto: Martin Kluger