Wie wird Silvester in anderen Ländern gefeiert?

Während hierzulande Bleigießen, Feuerwerk und das Glas Sekt um Mitternacht traditionell zu einem Silvesterabend dazu gehören, feiert man den Jahreswechsel in anderen Teilen der Erde ganz anders. Doch wie feiert man das neue Jahr dort? Wir haben einige der verschiedensten Silvesterbräuche und die unterschiedlichsten Traditionen zusammengetragen.

Silvester in Wien ist ein besonderes Erlebnis | WienTourismus / Karl Thomas
Silvester in Wien ist ein besonderes Erlebnis | WienTourismus / Karl Thomas

Bei unseren südlichen Nachbarn in Österreich tanzt man in das neue Jahr. Traditionell ertönt im ganzen Land, nicht nur in Wien, der berühmte Dreivierteltakt des Wiener Walzers. Auch die Silvester- und Neujahrskonzerte der berühmten Wiener Philharmoniker, die in alle Welt übertragen werden, gehören jährlich mit dazu. Wer live dabei sein will, ist für dieses Jahr freilich zu spät. Die Karten für den Jahreswechsel 2019/20 können im Zeitraum 1. – 29. Februar 2020 bestellt werden und werden anschließend wegen der großen Nachfrage verlost.

In Wien gibt es seit 30 Jahren zudem einen Silvesterpfad durch die gesamte Innenstadt. Seit dem frühen Nachmittag wird diese durch Live-Musik auf zahlreichen Bühnen in eine gigantische Festmeile verwandelt. Zudem findet im Stadtpark der Walzerlauf statt. 800 Meter sollten hier bestenfalls Walzer tanzend bewältigt werden.

Genau zwölf Weintrauben, zu jedem Glockenschlag um Mitternacht eine, werden in Spanien gegessen. Sollte man sich verzählen, soll dies Pech bringen. Doch keine Sorge spanische Supermärkte bieten kurz vor dem Jahreswechsel Dosen mit exakt zwölf Weintrauben an, so wird dieses Risiko minimiert. Wie in Deutschland wird auch auf der iberischen Halbinsel mit einem Glas Sekt oder Cava angestoßen. In das Glas legt man dabei einen goldenen Ring, der die Neujahrswünsche erfüllen soll. Und noch einen besonderen Brauch gibt es in Spanien: Rote Unterwäsche an den beiden Tagen zwischen den Jahren getragen soll Glück in der Liebe im neuen Jahr bescheren.