Als am frühen Sonntagabend eine Frau am Augsburger Kuhsee vermisst wurde, begann eine großangelegte Suchaktion, mit einem überraschenden Ende. Nach längerer Suche tauchte die Gesuchte wieder auf, putzmunter am Ufer.

20220619161936 Q5A9784.Jpg
Foto: Christoph Bruder

Am frühen Sonntagabend wurden die Einsatzkräfte der Wasserwacht am Augsburger Kuhsee in Alarm versetzt. Eine 27-Jährige wurde vermisst, es wurde davon ausgegangen, dass sie von einem Schwimmgang nicht zurückgekehrt war. Die Kleidung und sonstige persönliche Gegenstände der Frau wurden am Ufer gefunden.

Eine große Suchaktion der Wasserwacht mit Unterstützung der Feuerwehr-Taucher sowie einem Hubschrauber und der DLRG wurde gestartet, am Ufer wurde mittels Lautsprecherwagen um Unterstützung und Hinweise gebeten. Ergebnislos und doch tauchte die Frau gegen 19 Uhr wieder auf, putzmunter am Ufer. Während der Einsatz beendet werden konnte, blieben einige Fragen offen.

Wie konnte die Frau bei ihrem Schwimmgang nicht mitbekommen haben, dass sie gesucht wurde? Die Polizei erwartet nun Antworten.