Wieder gewalttätige Proteste gegen Corona-Ausgangssperren in Italien

In Italien ist es in der zweiten Nacht in Folge bei Protesten gegen die nächtlichen Corona-Ausgangssperren zu Ausschreitungen gekommen. Rund 200 einer neofaschistischen Gruppierung zuzuordnende Demonstranten attackierten im Zentrum von Rom die Polizei.