Wien hofft auf schnelle Klarheit bei deutscher Regierungsbildung

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg hofft nach der Bundestagswahl in Deutschland auf schnelle Klarheit bei der Regierungsbildung. „Auch wenn das Wahlergebnis vom Sonntag noch keine Schlüsse darauf zulässt, wie sich die neue deutsche Bundesregierung zusammensetzt, so sind für uns gerade in der Außenpolitik Kontinuität und Klarheit das A und O“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Deutschland sei nicht nur größter Nachbar und wichtigster Handelspartner, sondern auch der größte Mitgliedstaat der EU. „Umso wichtiger ist es für uns, rasch zu wissen, in welche Richtung sich Deutschland entwickeln wird.“

Wien Hofft Auf Schnelle Klarheit Bei Deutscher RegierungsbildungDeutschlandfahne über dem Reichstagsgebäude, über dts Nachrichtenagentur

Unabhängig davon, welche Koalition künftig die Regierungsgeschäfte in Deutschland führen werde, sagte Schallenberg: „Ich baue darauf, dass der deutsche Kurs fortgesetzt wird, wenn es beispielsweise um die Zukunft der Westbalkanstaaten in der EU oder die strategische Ausrichtung in den transatlantischen Beziehungen geht.“ Österreich wünscht sich mehr Tempo bei den Erweiterungsgesprächen der EU mit den Staaten des Westbalkans.