Frau Holle wirft die Schneekanone an: Pünktlich zum ersten Adventswochenende wird es auch in tieferen Lagen zum Teil weiß. Wo mit Schnee zu rechnen ist, erklärt wetter.com-Meteorologe Georg Haas.

Slide 5597 1280 Scaled
Symbol-Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay



„Es wird winterlich, denn aktuell macht sich polare Kaltluft in unsere Richtung auf und trifft am Freitag auf feuchte Mittelmeerluft. Das Ergebnis: Über das gesamte kommende Wochenende wird es in vielen Regionen nicht nur Schneeregen, sondern auch den ersten Schnee geben. So am Freitag vor allem in Bayern vom Alpenvorland bis in den Bayerischen Wald und auch in den Mittelgebirgslagen vom Saarland bis nach Hessen. Schneeregen- und Graupelschauer sind hauptsächlich im Nordseeumfeld zu erwarten, wo am Freitag zudem ein Sturm aufzieht mit schweren Sturmböen am Abend in Nordfriesland. Am Samstag geht es bei Höchsttemperaturen von 0 bis 6 Grad winterlich weiter. Mit Schneeregen in den tieferen und Schnee in den höheren Lagen ist dann in einem Streifen von Schleswig-Holstein über Niedersachsen und Hessen bis nach Baden-Württemberg zu rechnen. Am Sonntag kommen auch im Osten örtlich nasse Schneeflocken an.“