Am 06. Juli 2022 begrüßte die IG Metall Augsburg wieder- bzw. neugewählte Betriebsrätinnen und Betriebsräte mit einer großen Betriebsräte – Konferenz.

Die Konferenz fand in der Stadthalle Gersthofen statt. Fast 150 geladene Gäste kamen zum Erfahrungsaustausch, zum „Networking“ und Einholen wichtiger Informationen für die Basisarbeit im Betriebsrat zusammen.

Igm Br Konferenz 124
Sascha Hübner, Rainer Engelhardt, Karl-Heinz Schneider, Angela Steinecker, Silke Klos-Pöllinger, Bernhard Stiedl, Benjamin Trabert Fotos: Ali Altunay

Im Foyer präsentierten die Partner der IG Metall, u.a. die Betriebsräteakademie Bayern, der DGB Rechtsschutz, die E.W.R Consulting, die GuV Fakulta, IG Metall Service GmbH, die PTG sowie die Metallrente sich und ihre Leistungspakete. Selbstverständlich war auch die IG Metall Augsburg und deren Jugend selber mit einem großen Stand in der Stadthalle vertreten, um über die Aufgaben und Leistungen der IG Metall bei der Unterstützung der Betriebsrätinnen und Betriebsräte zu informieren.

Im großen Saal der Stadthalle Neusäß begrüßte Angela Steinecker, 2. Bevollmächtigte der IG Metall Augsburg, die Gäste. Der Bürgermeister der Stadt Gersthofen, Michael Wörle, und Silke Klos-Pöllinger, DGB Regionsgeschäftsführerin Schwaben sprachen die einleitenden Grußworte.

In ihrer Rede erklärte Steinecker freudig: „Nach Auswertung der Mehrheit der Ergebnisse haben die IG Metall-Betriebsrät*innen mehr als 75 Prozent aller Mandate gewonnen. In vielen Betrieben konnte die IG Metall die Zahl ihrer Mandate steigern. Das ist eine starke Bestätigung der sehr guten Arbeit der Betriebsrät*innen in den letzten Jahren. Während der Corona-Pandemie haben sich unsere Betriebsrät*innen erfolgreich für Gesundheitsschutz und Beschäftigungssicherung eingesetzt.“

Matthias Hausmann ist neuer IHK-Regionalgeschäftsführer in Nordschwaben

Höhepunkt war das Impulsreferat von Bernhard Stiedl, DGB- Vorsitzender in Bayern. Er wies darauf hin, wie wichtig es, dass die Mitbestimmungsrechte für Betriebsräte erweitern werden. Vor allem bei dem Thema Beschäftigungssicherung, welches in § 92 a BetrVG verankert ist, sieht er Handlungsbedarf. Betriebsräte müssen hier mehr Mitspracherechte erhalten.

Ein weiterer Höhepunkt war die anschließende Talkrunde mit betrieblichen wie auch gewerkschaftlichen Vertretern, u.a. Sascha Hübner, Betriebsratsvorsitzender manroland web systems und Mitglied des Ortsvorstandes der IG Metall Augsburg, Benjamin Trabert, freigestellter Betriebsrat bei Airbus Helicopters Deutschland, Rainer Engelhardt, Betriebsratsvorsitzender der Wash Tec AG, Bernhard Stiedl, DGB-Vorsitzender in Bayern und Karl-Heinz Schneider, ehemaliger 1. Bevollmächtigter in Augsburg.

Die IG Metall beglückwünscht alle wieder- und neugewählten Betriebsrätinnen und Betriebsräte zu Ihrer Wahl und wird sie mit Wissen und Erfahrung bei all ihren Herausforderungen in den Betrieben mit voll unterstützen! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.