Wird Roy länger fehlen? Augsburger Panther in Sorge um Torhüter

Beim Auswärtssieg in Ingolstadt musste Torhüter Olivier Roy bereist früh verletzt vom Eis. Er könnte lange fehlen.

Aev Rbm28
Roy wird wohl länger fehlen | Foto: Czech

Die Sorgen beim AEV sind groß. Sportlich haben die Panther in die Spur gefunden. Nach dem Sieg gestern in Ingolstadt sind sie weiter auf Playoff-Kurs. Die Freude über die wichtigen Punkte ist aber nicht ungetrübt. Stammtorhüter Olivier Roy musste bereits nach einer guten Viertelstunde mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Eis gebracht werden. ERCI-Angreifer DiFazio war nach einem Check von Valentine in den Kanadier gestürzt, der sich dabei das Bein verdrehte. Eine Bänderverletzung scheint wahrscheinlich. Der Keeper wird sich heute eingehenden Untersuchungen durch die Teamärzte unterziehen, erst dann wird die Dauer des Ausfalls eingegrenzt werden können.

Ersatzverpflichtung wahrscheinlich 

Auch wenn Ersatzmann Markus Keller in dieser Saison bisher eine gute Rolle abgegeben hat, der Ausfall des Startkeepers wiegt schwer. Neben Keller verfügen die Augsburger mit Moritz Borst nur noch über einen jungen Schlussmann ohne wirkliche Profierfahrung. In der Panther-Geschäftsstelle wird deshalb aktuell sicher an einem Transfer gebastelt. Bis 28.2. dürfen noch Spieler geholt werden, Schwaben hätten sogar noch die Möglichkeit einen Ausländer-Lizenz zu vergeben.