Wladimir Klitschko, ehemaliger Box-Weltmeister und Bruder des Bürgermeisters von Kiew, hofft auf eine baldige Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in die ukrainische Hauptstadt. Es müsse kein Besuch des besonders von den Zerstörungen des Krieges betroffenen Umlandes von Kiew sein, sagte er den Sendern RTL und ntv. Er wolle „schon nicht mehr, dass er das sieht, was wir gesehen haben in Butscha, Hostomel und Irpin“, so Klitschko.

Wladimir Klitschko Hofft Auf Baldige Scholz Reise Nach KiewOlaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

Die Hauptstadt sei aber auch „wahnsinnig davon betroffen“, dass „ein Krieg in Europa stattfindet, ein brutaler Krieg“. Daher wünschten er und jeder Ukrainer sich, „dass Olaf Scholz nach Kiew reist“, so der Ex-Profisportler.