Wo ist Ana? – Ostallgäuer Berufsschülerin seit Mitte Oktober vermisst

Seit Mitte Oktober 2018 wird Ana Schuster aus Germaringen im nördlichen Ostallgäu vermisst. Zuletzt hielt sie sich in München und den Landkreisen Freising und Traunstein auf; andere Aufenthaltsorte sind jedoch nicht ausgeschlossen.

Foto: privat

Nachdem die Vermisste Mitte Oktober nicht wie geplant die Berufsschule besucht hatte, wurde sie von Angehörigen als vermisst gemeldet. Sie war in der Vergangenheit mehrfach von ihrem Zuhause abgängig, kehrte jedoch immer wieder zurück.

Via Sozialer Netzwerke besteht kein Kontakt zu ihr; die Ermittlungen der Kriminalpolizei erbrachten bislang keinen Hinweis auf ihren aktuellen Aufenthaltsort.

Zuletzt hielt sie sich in den Städten Freising, München und Traunstein auf, wobei sie sich mittlerweile auch woanders befinden könnte.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Kaufbeuren bitten nun um Hinweise, welche von jeder Polizeidienststelle oder über das Hinweisformular entgegen genommen werden.

„Wer hat Ana gesehen oder weiß wo sie sich aufhalten könnte?
Ist bekannt, ob jemand und gegebenenfalls wer mit ihr in Kontakt steht?“

Ana Schuster ist 16 Jahre alt, ca. 175 cm groß und trägt schulterlanges braunes Haar. Sie ist von eher kräftiger Statur.