WTO genehmigt EU milliardenschwere Strafzölle auf US-Importe

Im Subventionsstreit um den US-Flugzeugbauer Boeing hat die Welthandelsorganisation (WTO) der Europäischen Union über 3,9 Milliarden US-Dollar an Sanktionen gegen die USA genehmigt. Das teilte die Organisation am Dienstagnachmittag mit. Damit reagierte die WTO auf Subventionen der USA für Boeing, die als unzulässig bewertet wurden.

wto-genehmigt-eu-milliardenschwere-strafzoelle-auf-us-importe WTO genehmigt EU milliardenschwere Strafzölle auf US-Importe Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen | Presse AugsburgWelthandelsorganisation WTO, über dts Nachrichtenagentur

Zuvor hatte die Organisation im letzten Jahr die Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus als unzulässig eingestuft und den USA Strafzölle zugestanden. Angesichts der Coronakrise wird von Streit-Beobachtern nun eine Verhandlungslösung zwischen den USA und der EU erwartet.