Am Sonntag, 19. Mai, findet der 42. Internationale Museumstag statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Auch zahlreiche Museen und Sammlungen in der Region Augsburg beteiligen sich.

Am Sonntag, 19. Mai findet der 42. Internationale Museumstag statt. Auch die Stadt Augsburg beteiligt sich, so ist der Eintritt zu all den Häusern der städtischen Kunstsammlungen und Museen (Schaezlerpalais, Maximilianmuseum, H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast, Römerlager im Zeughaus, Grafisches Kabinett, Neue Galerie im Höhmannhaus, Brechthaus) ist an diesem Tag frei. Neben dem normalen Programm gibt es an diesem Aktionstag folgende Sonderführungen:

Schnipp Schnapp… ab. – Der Kunstverleger und Kupferstecher Martin Engelbrecht

10:30 bis 11 Uhr, im Grafischen Kabinett mit Heidemarie Hurnaus, M.A.

Bewahren & Präsentieren in neuem Rahmen: Die Originalbronzen der Augsburger Prachtbrunnen

11:30 bis 12 Uhr, im Maximilianmuseum mit Dr. Karin Perz

auch interessant: Kreis Günzburg | Museen öffnen am „Internationalen Museumstag“

Das Schaezlerpalais als Museum mit lebendiger Tradition

13:30 bis 14 Uhr, im Schaezlerpalais mit Juliane Günther, Dipl. Kulturwiss.

Alte Traditionen in neuer Pracht. Die Supraporten im 2. Stock des Schaezlerpalais 15 bis 15:30 Uhr, im Schaezlerpalais mit Angelika Pilz, M.A.

Lost traces – verlorene Spuren

16 bis 16:30 Uhr, im H2 Familienführung mit Nicola Pauli

Diese Termine sowie weitere Informationen zum regulären Programm unter kunstsammlungen-museen.augsburg.de/termine.