Zehnmal Edelmetall für Augsburger Rettungssportler

Von den Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen, die 2014 in Kelheim ausgetragen wurden, konnten die Schwimmer des DLRG KV Augsburg/AichachFriedberg e. V., die in diesem Jahr nur… mit einem kleinen Team angetreten waren, zehn Medaillen mit nach Hause nehmen. 

Super-Lifesaver_dlrg_rettungsschwimmer_meisterschafte Zehnmal Edelmetall für Augsburger Rettungssportler News Sport Bayerisches Meisterschaften DLRG Rettungsschwimmen | Presse Augsburg
Johanna Zillner AK 17/18 w – Disziplin 200 m Super Lifesaver – Nachdem die Puppe in den Gurtretter eingeklinkt ist, geht es auf die letzte Teilstrecke.

Erfolgreichste Sportlerin war, wie bereits im Vorjahr, Johanna Zillner mit fünf Einzelmedaillen. Sie schwamm vier persönliche Bestzeiten und erkämpfte sich Gold in den Disziplinen
• 100 m Kombinierte Rettungsübung
• 100 m Retten einer Puppe mit Flossen
und Silber in den Disziplinen
• 100 m Retten mit Flossen und Gurtretter
• 200 m Super Lifesaver

Außerdem wurde sie Vizemeisterin in der AK 17/18 w. Ein kleines Missgeschick beim Einklinken der Puppe in den Gurtretter bei den 100 m Retten mit Flossen und Gurtretter kostete sie den Sieg in der Einzeldisziplinwertung und auch die Gesamtwertung. Am Schluss fehlten 21 Punkte. Schade.

Den Zusatzwettbewerb im LineThrow gewann Johanna Zillner ebenfalls zusammen mit Bernd Bohlmann als Partner, der als Retter zeigte, wie man dieses Rettungsmittel perfekt anwendet. Damit verteidigten die Beiden erfolgreich Ihren Titel aus dem Vorjahr mit neuer Bestzeit. Und auch das zweite Augsburger Team mit Guido Ulbrich (Retter) und Andreas Miller kamen in dieser Disziplin auf das Podest und errang überraschend die Bronzemedaille.

Ebenfalls erfolgreich waren Doris Lippmann als Vizemeisterin in der AK 40w und Andreas Adomat als Meister in der AK 45m.

Im Mannschaftswettbewerb erkämpfte sich das Team der AK 140m (Andreas Adomat, Bernd Bohlmann, Doris Lippmann, Frank Lippmann) den dritten Platz und komplettierte damit den Medaillensatz bei den Senioren.

Die Nachwuchsmannschaft in der AK 13/14m (Tobias Haiduk, Julian Lippmann, Thomas Schmeikal, Leon Ulbrich) erreichte einen beachtlichen 6. Platz und wird uns in Zukunft sicher noch viel Freude machen.