CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich in den Fall des trotz Einreisesperre nach Deutschland zurückgekehrten Clan-Chefs Ibrahim Miri eingeschaltet. „Es macht wütend, wie ein krimineller Clan-Chef versucht, unseren Rechtsstaat lächerlich zu machen. Der Bremer Justizsenator muss jetzt dringend dafür sorgen, dass Ibrahim Miri umgehend in Haft genommen und wieder abgeschoben wird“, sagte Ziemiak der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe).

ziemiak-will-abschiebung-von-clan-chef Ziemiak will Abschiebung von Clan-Chef Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen Abschiebung Bremen Deutschland Es Haft Paul Ziemiak | Presse AugsburgPaul Ziemiak, über dts Nachrichtenagentur

Die Behörden müssten klären, „wie es sein kann, dass ein nach Beirut abgeschobener Krimineller trotz Einreisesperre nur kurze Zeit später wieder in Bremen auftauchen konnte“, so der CDU-Generalsekretär weiter.