Zimmerbrand in Augsburg-Oberhausen | Fünf Kinder und zwei Erwachsene müssen ins Krankenhaus

In der Nacht auf Mittwoch gegen 03:00 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen in die Wertachstraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus einem Mehrfamilienhaus, mehrere Bewohner hatten sich bereits vor dem Gebäude in Sicherheit gebracht.

Brand Wertachstr. 2
Bild: Feuerwehr

Sofort drangen zwei Trupps zur Personensuche und Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Eine Familie konnte aufgrund der Verrauchung des Treppenhauses ihre Wohnung nicht gefahrlos verlassen. Geistesgegenwärtig hatten sie die Ritzen ihrer Wohnungstür mit feuchten Tüchern gegen Raucheintritt blockiert und konnten so, von einem Atemschutztrupp betreut, in ihrer Wohnung belassen werden bis das Treppenhaus rauchfrei war.

Brand Wertachstr. 1
Bild: Feuerwehr

Das Feuer, ein brennender Schuhschrank, konnte schnell gelöscht werden. Zur Betreuung der evakuierten Bewohner wurde der Großraumrettungswagen der Feuerwehr angefordert, sämtliche Räume im Haus wurden kontrolliert. Die meisten der 17 betreuten Bewohner konnten, nach der Belüftung des Gebäudes mittels Hochleistungslüfter, wieder in Ihre Wohnungen zurück. Fünf Kinder und zwei Erwachsene wurden zum Ausschluss eines Rauchgasintox vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzdauer betrug ca. zwei Stunden